Grußwort

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Gesamtkonzeption „Kompetenzen verlässlich voranbringen“ (Kolibri) wurde das bisherige Landesprogramm „Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf" (SPATZ) qualitativ weiterentwickelt. Bei der Erstellung der Gesamtkonzeption Kolibri wurden zum einen bewährte und evaluierte Elemente der bisherigen Fördermaßnahmen beibehalten, zum anderen neue Elemente aufgenommen. Zur Umsetzung unterstützt das Land zukünftig die Qualifizierung von Sprachförderkräften und von pädagogischen Fachkräften im Bereich der mathematischen Vorläuferfähigkeiten, der motorischen Fähigkeiten oder der sozial-emotionalen Kompetenzen. Diese dienen der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit in der Kindertageseinrichtung in den genannten Bereichen.

Die Fördermaßnahme „Singen – Bewegen – Sprechen“ (SBS) wird als ein erfolgreiches musikpädagogisches Bildungsprogramm für Kinder im Kindergartenalter beibehalten. Dank der Übernahme der Kosten durch das Land wird in einer Gruppe aus Kindern mit und ohne intensiven Sprachförderbedarf ab dem ersten Kindergartenjahr weiterhin SBS angeboten. Um noch mehr Kinder für diese ganzheitlich fördernde Maßnahme SBS zu gewinnen und andererseits den integrativen Ansatz der SBS-Maßnahme zu stärken, besteht die Fördergruppe zukünftig aus mindestens neun Kindern. Zudem wurde die Fördermaßnahme SBS inhaltlich um den Bereich Rhythmik erweitert.

Der Fachtag "Zukunft gestalten - Kompetenzen voranbringen" anlässlich des10-jährigen Jubiläums von SBS, für den ich gerne die Schirmherrschaft übernommen habe, bietet mit seinem vielfältigen Programm Gelegenheit zur Information, zur Reflexion und zum fachlichen Austausch. Allen Teilnehmenden wünsche ich anregende Gespräche und Impulse für ihre Arbeit.

 

 

Dr. Susanne Eisenmann

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport

des Landes Baden-Württemberg