Bildungskooperationen

Eine Voraussetzung f├╝r die F├Ârderung von SBS-Ma├čnahmen im Rahmen der Sprachf├Ârderung SPATZ ist, dass die Ma├čnahmen von der Kindertageseinrichtung im Rahmen einer Bildungskooperation mit einer ├Âffentlichen Musikschule, einem Verein der Amateurmusik oder einer kirchlichen Institution durchgef├╝hrt werden.
In den Antr├Ągen auf F├Ârdermittel f├╝r die Durchf├╝hrung von SBS-Ma├čnahmen ist vom Tr├Ąger der Kindertageseinrichtung (Antragssteller) f├╝r jede beantragte SBS-Ma├čnahme nachzuweisen, dass eine solche Bildungskooperation besteht.
Die Pr├╝fung sowie die Registrierung der Bildungskooperation und die Best├Ątigung gegen├╝ber der L-Bank, dass die Bildungskooperation die Bedingungen erf├╝llt, ├╝bernimmt die ARGE SBS.

Die Registrierung neuer SBS-Bildungskooperationen ist jederzeit m├Âglich und sollte vor Antragsstellung erfolgen. Die Kooperationspartner stellen den Antrag auf Registrierung gemeinsam und senden diesen an die ARGE SBS. Das Registrierungsformular ist hier zu finden: Registrierung neuer Bildungskooperationen

Nach erfolgter Pr├╝fung und Registrierung wird eine SBS-Registrierungsnummer zugeteilt, die im Antrag auf F├Ârdermittel, der an die L-Bank gestellt wird, anzugeben ist.

Die L-Bank ist zust├Ąndig f├╝r die Antragsstellung, Auszahlung der F├Ârdermittel und Pr├╝fung des Verwendungsnachweises. Der Tr├Ąger der Kindertageseinrichtung muss den Antrag auf F├Ârdermittel sp├Ątestens bis zum 30.11. des laufenden F├Ârderjahres bei der L-Bank einreichen. Weitere Informationen zur Antragsstellung: Antrag auf F├Ârdermittel (externer Link)

Wichtiger Hinweis:
Die jeweiligen Registrierungsnummern sind einrichtungsbezogen und sind auch für die Folgejahre gültig. Änderungen in Bezug auf den Kooperationspartner oder die SBS-Lehrkraft sind der ARGE SBS unverzüglich mitzuteilen.