Bodypercussion und Tanz
Köperklang und Raumform

Bodypercussion ist Freude an Rhythmus und dem eigenen K√∂rper in der Gemeinschaft. Es ist die urspr√ľngliche Form der Kommunikation mit Bewegung und Stimme. Der Tanz als eine der √§ltesten menschlichen Ausdruckformen, wirkt ohne Worte mit einzigartigem Vokabular. Gepr√§gt von emotionalen Grundgef√ľhlen wie beispielsweise Freude, Hingabe, Angst oder Traurigkeit findet das tanzende ICH Variationen verschiedener Ausdrucksm√∂glichkeiten.

Ziele der Workshops sind das Erlernen Einfacher, klarer, bevorzugt gro√ür√§umiger Bewegungen innerhalb vorgegebener Musikstrukturen und das Entwickeln altersgerechter Choreographien unter Verwendung motorischer Eigenschaften wie Koordination, Reaktion, Orientierung, Gleichgewichtssinn, Rhythmusgef√ľhl, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

Zielgruppe

Wahlpflichtmodul 9 f√ľr TeilnehmerInnen im Rahmen der SBS-Zertifizierung und alle weiteren Interessierten Musikp√§dagogischen Fachkr√§fte und P√§dagogischen Fachkr√§fte, die im Tandem SBS-Ma√ünahmen durchf√ľhren und sonstige Interessierte.

DozentInnen

  • Stefanie Franz
  • Ruth W√∂rner

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link in der Modul√ľbersicht 2019/2020